ÖFFNUNGSZEITEN
Montag bis Freitag 07:00 - 16:00 Uhr
Samstag 09:00 - 12:00 Uhr
Sonntag geschlossen
Öffnet in 1 Stunde und 49 Minuten

Entsorgung von Abfall/Müll wie Holz, Glas, Folien, Schrott in Ulm

 Die Umwelt lebt davon, 
 dass Vorbilder sich vorbildlich verhalten. 

SORTEN VON ABFALL / MÜLL

Wir sind Ihr Ansprechpartner für die professionelle Entsorgung und Verwertung verschiedenster Sorten von Abfall bzw. Müll wie Holz, Sperrmüll, Glas, Altpapier, Kartonagen, PE-Folien, Textilien & Bekleidung, Gummi, Verbundstoffe, Keramik, Bauschutt & Baustellenabfälle, Kunststoffe oder Schrott.
Nachfolgend finden Sie eine detaillierte Übersicht und Beschreibung aller Abfall- bzw. Müllsorten, die wir für Sie in Ulm entsorgen.
Hinweis: Die sichere Vernichtung von Akten und Datenträgern sollte separat betrachtet werden ( http://adu-gmbh.de ).

Holz

Bau/Abbruch

PE-Folie

Gemischt

Glas

Kunststoffe

Papier

Schrott

Bauschutt

ARTEN VON HOLZ

»  Balken, Bretter, Dielen, Bohlen, Schalungsholz
»  Verpackungsmaterial aus Holz wie Kisten, Paletten, Obststeige
»  Spanplatten roh oder beschichtet (nicht PVC-beschichtet)
»  Sperrmüllholz wie Türen, Möbelteile, Sperrholz, Spanplatten
»  Abfälle aus der Holzbearbeitung
»  Fensterrahmen


KLASSIFIZIERUNG VON HOLZ

Unbehandeltes Holz | AI Behandeltes Holz | AII / A III
»  Späne/Abschnitte/Verschnitt (naturbelassenes Vollholz)
»  Europaletten; Vollholz-Industrie- und Einwegpaletten
»  Transportkisten, Verschläge aus Vollholz
»  massives sauberes Vollholz
»  Obstkisten aus Vollholz
»  nachweislich unbelastetes Holz
»  Bau- und Abbruchholz mit schädlichen Verunreinigungen
»  Lackierte Fensterrahmen und Aussentüren
»  besonders überwachungsbedürftiges Holz
»  Konstruktionshölzer für tragende Teile
»  Bauhölzer aus dem Aussenbereich
»  Holz mit Pilzschutz
»  Holz mit Flammschutz
»  Beschichtetes Holz

Belastetes Holz | A IV

Sonstiges
»  Bau- und Abbruchholz mit schädlichen Verunreinigungen
»  Lackierte Fensterrahmen und Aussentüren
»  Konstruktionshölzer für tragende Teile
»  Besonders überwachungsbedürftiges Holz
»  Bauhölzer aus dem Aussenbereich
»  Holz mit Pilzschutz
»  Holz mit Flammschutz
»  Beschichtetes Holz
»  Türen mit Glas, Hölzer oder großen Eisenteilen
»  Fenster mit Glas, Hölzer oder großen Eisenteilen
»  Diese sollten getrennt abgegeben werden

KRITERIEN

Folgende Bestandteile darf das Holz nicht enthalten:


»  Schleifstäube, Sägemehl u. sonstige Holzstäube
»  Fremdanteile wie Müll, Bauschutt, Dämm- u. Sperrstoffe
»  Grobe Metallteile wie Bolzen, Platten, Beschläge und Träger (> 2cm Durchmesser)
»  Stark belastete Althölzer wie Masten, Eisenbahnschwellen
»  Hölzer mit Schalölen (außer Bioöl)
»  Althölzer aus Chemiebetrieben (müssen separat angeliefert werden)

HINWEISE

»  Anhaftungen von Klebebändern an den Kartonagen führen nicht zu einer Qualitätsminderung
»  Papier und Kartonagen sollten sauber, trocken und sortenrein angeliefert werden

Bei Nichteinhalten der oben genannten Bedingungen behält sich die Firma AEU die Annahme der Anlieferung vor, bzw. werden die Anlieferungen kostenpflichtig nach den Regeln des Krw-/AbfG, der Gewerbeabfallverordnung und der Anlieferungs- und Benutzungsverordnung der Firma AEU GmbH sortiert.

ARTEN VON PE-FOLIE

»  PE-Folie Natur
»  PE-Folie Bunt


KLASSIFIZIERUNG PE-FOLIE

PE-Folie Natur PE-Folie Bunt 80/20
»  Schrumpfhauben
»  Noppenfolie
»  Saubere Folien von Bauherren
»  Säcke
»  80% Natur
»  20% Bunt

PE-Folie Bunt 60/40
 
»  60% Natur
»  40% Bunt
 

KRITERIEN

Folgende Stoffe sollten die PE-Folien nicht enthalten:


»  PP-Folie
»  PVC-Folie
»  Folien mit schädlichen Anhaftungen
»  Kaffeebecher

HINWEISE

Bei Nichteinhalten der oben genannten Bedingungen behält sich die Firma AEU die Annahme der Anlieferung vor, bzw. werden die Anlieferungen kostenpflichtig nach den Regeln des Krw-/AbfG, der Gewerbeabfallverordnung und der Anlieferungs- und Benutzungsverordnung der Firma AEU GmbH sortiert.

KLASSIFIZIERUNG VON GLAS

Flachglas Gemischt Hohlglas Farbgetrennt
»  Buntglas
»  Drahtglas
»  Verbund-/Sicherheitsglas
»  Isolierglas
»  Autoglas
»  Fensterglas
»  Weißglas
»  Grünglas
»  Braunglas

KRITERIEN

Folgende Bestandteile darf das Glas nicht enthalten:


»  Cerankochfelder
»  Steine
»  Keramik
»  Fliesen

HINWEISE

Bei Nichteinhalten der oben genannten Bedingungen behält sich die Firma AEU die Annahme der Anlieferung vor, bzw. werden die Anlieferungen kostenpflichtig nach den Regeln des Krw-/AbfG, der Gewerbeabfallverordnung und der Anlieferungs- und Benutzungsverordnung der Firma AEU GmbH sortiert.

ARTEN VON PAPIER

Um Ihnen eine qualititative Fachentsorgung garantieren zu können, richten wir uns gezielt an die Vorgaben und Richtlinien der Confederation of European Paper Industries (CEPI). Daraus ergeben sich folgende Arten:

»  Untere Sorten
»  Mittlere Sorten
»  Bessere Sorten
»  Krafthaltige Sorten
»  Sondersorten

KLASSIFIZIERUNG VON PAPIER

Untere Sorten
   »  Haushaltssammelware
   »  Mischpapier
   »  Graukarton
   »  Kaufhaus
   »  Alte Wellpappe-Verpackungen
   »  Unverkaufte Illustrierte
   »  Unverkaufte Illustrierte (ohne Leim)
   »  Telefonbücher (mit/ohne Leim)
   »  Zeitungen (mind. 50%) und Illustrierte gemischt
   »  Zeitungen (mind. 60%) und Illustrierte gemischt
   »  Illustrierte (mind. 60%) und Zeitungen gemischt
   »  Deinking
Mittlere Sorten
   »  Tageszeitungen mit und ohne Beilagen
   »  Zeitungen preconsumer ohne Flexodruck
   »  Illuspäne mit leichtem Andruck, mit Leim
   »  Illuspäne mit leichtem Andruck, ohne Leim
   »  Illuspäne stark bedruckt
   »  Illuspäne stark bedruckt, ohne Leim
   »  Bunte Akten mit Ordnern
   »  Hellbunte Akten ohne Ordner
   »  Buchdruck holzfrei oder holzhaltig mit oder ohne Leim
   »  Beilagen überwiegend holzfrei
   »  NCR Papiere
   »  Becherkarton, PE-beschichtet, holzfrei
   »  Ungebleichter Karton, PE-beschichtet
   »  Recycling Endlos, holzhaltig
Bessere Sorten
   »  Andruckspäne (mit durchgefärbtem Material)
   »  Holzfreie Andruckspäne (mit durchgefärbtem Material)
   »  Holzfreie Buchbinderspäne mit leichtem Andruck und Leim
   »  Holzfreie Späne mit leichtem Andruck, ohne Leim
   »  Holzfrei, weiße Akten ohne Leim
   »  Holzfreie Formulare bedruckt
   »  Holzfreie Endlosformulare ohne NCR, ohne Leim
   »  Sulfatkarton mit Flächendruck, ohne PE , ohne Leim
   »  Sulfatkarton mit leichtem Andruck, ohne PE, ohne Leim
   »  Holzfreier Multidruck
   »  CEK (Chromoersatzkarton) mit Flächendruck
   »  CEK (Chromoersatzkarton) mit leichtem Andruck
   »  CEK (Chromoersatzkarton) weiß, unbedruckt
   »  Zeitungsrotation
   »  Zeitungsrotation und Illurotation gemischt
   »  Illurotation
   »  Holzfrei Weißgestrichen, ohne Andruck, ohne Leim
   »  Überwiegend ungestrichene holzfreiweiße Späne ohne Leim
   »  Holzfrei, weiße Späne, ohne Andruck, ohne Leim
   »  Holzfrei, weiß, ungestrichen, ohne Andruck, ohne Leim
   »  Sulfatkarton ohne Andruck, ohne PE, ohne Leim
Krafthaltige Sorten
   »  Neue Wellpappenabfälle
   »  Neue Kraftwellpappe
   »  Neue Wellpappe
   »  Gebrauchte Kraftwellpappe W62
   »  Gebrauchte Kraftwellpappe W52
   »  Gebrauchte Kraftsäcke
   »  Gebrauchte Kraftsäcke kunststoffbeschichtet
   »  Unbenutzte Kraftsäcke
   »  Unbenutzte Kraftsäcke kunststoffbeschichtet
   »  Gebrauchtes Kraftpapier
   »  Unbenutztes Kraftpapier
   »  Unbenutzer Kraftkarton "Colakraft"
Sondersorten
   »  Neue Wellpappenabfälle
   »  Gemischtes Altpapier
   »  Gemischte Verpackungen aller Art ohne Zeitungen und Illustrierte
   »  Getränkekartons
   »  Kraftpackpapier gebraucht
   »  Nassfeste Etiketten gebraucht
   »  Holzfreiweißnassfest ohne Andruck
   »  Holzfreiweißnassfest mit Andruck

HINWEISE

»  Die sichere Vernichtung von Akten- und Datenträgern sollte separat betrachtet werden ( http://adu-gmbh.de )
»  Anhaftungen von Klebebändern an den Kartonagen führen nicht zu einer Qualitätsminderung
»  Papier und Kartonagen sollten sauber, trocken und sortenrein angeliefert werden

Bei Nichteinhalten der oben genannten Bedingungen behält sich die Firma AEU die Annahme der Anlieferung vor, bzw. werden die Anlieferungen kostenpflichtig nach den Regeln des Krw-/AbfG, der Gewerbeabfallverordnung und der Anlieferungs- und Benutzungsverordnung der Firma AEU GmbH sortiert.

ARTEN VON BAUSCHUTT

»  Sortenreiner Beton
»  Fliesen und Keramik
»  Baustoffe auf Gipsbasis
»  Bauschuttgemisch
»  Ziegel


KLASSIFIZIERUNG VON BAUSCHUTT

Bauschutt Gemischt Ziegelabbruch
»  Beton
»  Ziegel
»  Mauerwerk
»  Putzreste
»  Ziegelabbruch ohne Verunreinigungen &
»  Ziegelabbruch ohne kontaminierte Bestandteile

Betonabbruch
 
»  Betonabbruch ohne Verunreinigungen &
»  Betonabbruch ohne kontaminierte Bestandteile
 

KRITERIEN

Folgende Bestandteile darf der Bauschutt nicht enthalten:


»  Reine Gips- und Putzreste
»  Styropor, Kunststoffe
»  Gipskartonplatten
»  Tapeten, Papier
»  Glaswolle
»  Heraglit
»  Folien
»  Holz
»  Strohmatten

HINWEISE

»  Zuschlag für Überlängen und -größen, bei Kantenlängen > 0,80m

Bei Nichteinhalten der oben genannten Bedingungen behält sich die Firma AEU die Annahme der Anlieferung vor, bzw. werden die Anlieferungen kostenpflichtig nach den Regeln des Krw-/AbfG, der Gewerbeabfallverordnung und der Anlieferungs- und Benutzungsverordnung der Firma AEU GmbH sortiert.

ARTEN VON ABBRUCHABFÄLLEN

»  Holz (ohne gefährliche Stoffe)
»  Verpackungen (ohne gefährliche Stoffe)
»  Bauschutt (ohne gefährliche Stoffe)
»  Papier, Pappe, Kartonagen
»  Schrott, Metalle
»  Kunststoffe
»  Keramik
»  Folien
»  Glas
»  Gummi
»  Verbundstoffe

KLASSIFIZIERUNG VON ABBRUCHABFÄLLEN

Mischung aus oben genannten Materialien

KRITERIEN

Folgende Bestandteile dürfen bei die gemischten Materialien nicht enthalten:


»  Abfälle zur Beseitigung
»  Abfälle mit schädliche Anhaftungen (Sonderabfälle)
»  Essensreste (biologisch abbaubare Küchen- und Kantinenabfälle)
»  Biologisch abbaubare Garten- und Parkabfälle
»  Nassabfälle

HINWEISE

Bei Nichteinhalten der oben genannten Bedingungen behält sich die Firma AEU die Annahme der Anlieferung vor, bzw. werden die Anlieferungen kostenpflichtig nach den Regeln des Krw-/AbfG, der Gewerbeabfallverordnung und der Anlieferungs- und Benutzungsverordnung der Firma AEU GmbH sortiert.

ARTEN VON GEMISCHTEN MATERIALIEN

»  Verpackungen (ohne gefährliche Stoffe)
»  Holz (ohne gefährliche Stoffe)
»  Papier, Pappe, Kartonagen
»  Textilien, Bekleidung
»  Schrott, Metalle
»  Verbundstoffe
»  Kunststoffe
»  Bauschutt
»  Folien
»  Gummi
»  Keramik
»  Glas

KRITERIEN

Folgende Bestandteile dürfen bei die gemischten Materialien nicht enthalten:


»  Essensreste (biologisch abbaubare Küchen- und Kantinenabfälle
»  Abfälle mit schädliche Anhaftungen (Sonderabfälle)
»  Biologisch abbaubare Garten- und Parkabfälle
»  Abfälle zur Beseitigung
»  Nassabfälle

HINWEISE

Bei Nichteinhalten der oben genannten Bedingungen behält sich die Firma AEU die Annahme der Anlieferung vor, bzw. werden die Anlieferungen kostenpflichtig nach den Regeln des Krw-/AbfG, der Gewerbeabfallverordnung und der Anlieferungs- und Benutzungsverordnung der Firma AEU GmbH sortiert.

ARTEN VON KUNSTSTOFF

»  Sämtliche PP und HDPE Kunststoffe (sortenrein)
»  ABS-Kunststoffe (sortenrein)
»  Kunststoffgemische
»  Hohlkörper


KRITERIEN

Folgende Bestandteile dürfen die Kunststoffe nicht enthalten:


»  Kunststoffbehältnisse mit schädlichen Restinhalten
»  Schädliche Anhaftungen

HINWEISE

Bei Nichteinhalten der oben genannten Bedingungen behält sich die Firma AEU die Annahme der Anlieferung vor, bzw. werden die Anlieferungen kostenpflichtig nach den Regeln des Krw-/AbfG, der Gewerbeabfallverordnung und der Anlieferungs- und Benutzungsverordnung der Firma AEU GmbH sortiert.

ARTEN VON SCHROTT

»  Eisenschrott
»  Waschmaschinen
»  Herde
»  Fahrräder
»  Heizkessel
»  Auspuffanlagen
»  Motoren
»  Zaunteile
»  Dachrinnen
»  Kupfer
»  Gussrohre
»  Messing
»  Zinkblech
»  Stahlschränke
»  Spülmaschinen
»  Wäschespinnen
»  Kinderspielgeräte
»  Blechemballagen
»  Kotflügel
»  Antennen
»  Autoteile

KRITERIEN

Nichtverwertbar im Schrott sind:


»  Kühlschränke
»  Fernseher
»  Autobatterien
»  Gasflaschen
»  Druckbehälter

HINWEISE

»  Anlieferungen mit Restinhalten von Heizöl, Motorenöl, Treibstoffen aller Art dürfen nicht angenommen werden
»  Farben und Chemikalien dürfen nicht angenommen werden

Bei Nichteinhalten der oben genannten Bedingungen behält sich die Firma AEU die Annahme der Anlieferung vor, bzw. werden die Anlieferungen kostenpflichtig nach den Regeln des Krw-/AbfG, der Gewerbeabfallverordnung und der Anlieferungs- und Benutzungsverordnung der Firma AEU GmbH sortiert.